04. März 2015, Stadthalle Ransbach-Baumbach

Fotogalerie des Regionalforums "Energiewende und Klimaschutz im Westerwald"

v.l.n.r.: Thomas Pensel, Geschäftsführer Energieagentur Rheinland-Pfalz; Priska Dreher, Kreisverwaltung Neuwied; Landrat Achim Schwickert, Westerwaldkreis; Landrat Michael Lieber, Kreis Altenkirchen. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Regionalbüro Westerwald der Energieagentur Rheinland-Pfalz und die Initiative "Wir Westerwälder!" veranstalten das Regionalforum "Energiewende und Klimaschutz im Westerwald"
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Landrat Achim Schwickert begrüßt die Gäste des Regionalforums in der Stadthalle Ransbach-Baumbach. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Thomas Pensel, Geschäftsführer Energieagentur Rheinland-Pfalz. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Bürgermeister Klaus Lütkefedder stellt das Aktionsprogramm "Energie 2020" der Verbandsgemeinde Wallmerod vor. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Dr. Ralf Engelmann von der Energieagentur Rheinland-Pfalz zeigt, dass mit dem Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom Kosten verhindert werden können. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Gerd Schreiner, Bürgermeister von Ober Kostenz (Rhein-Hunsrück-Kreis) schildert das Vorgehen beim Nahwärmeprojekt im Ort. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Michaell Schramek referiert über die Rahmenbedingungen für Elektromobilität aud dem Land. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner
Peter Müller vom Regionalbüro Westerwald zieht ein Fazit der Veranstaltung. Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner