Energiewende gestalten beim Bauen und Sanieren

Allein in Rheinland-Pfalz entfallen auf Heizung und Warmwassererzeugung im Gebäudebestand rund 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs und ein Drittel der CO2-Emissionen. Die ineffiziente Nutzung von Energie in Gebäuden führt zu immer weiter ansteigenden CO2-Emissionen.

Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz erhöhen den Wert von Immobilien und tragen gleichzeitig zum Klimaschutz bei. Dabei lohnt es sich, schon heute an morgen zu denken. Denn die Kosten eines Neubaus oder einer Sanierung können erhebliche Größenordnungen. Umso wichtiger ist es, wirtschaftlich vorzugehen: Bei einem Neubau bereits den Energieeffizienzstandard von morgen zu beachten und bei einer Sanierung Maßnahmen sinnvoll zu verknüpfen. Denn die gegenwärtigen Sanierungszyklen liegen zwischen 55 und 75 Jahren. 

Zu diesen Themen bieten wir entsprechende Vortragsveranstaltungen für alle am Bau Beteiligten.

Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Die Opens external link in new windowVerbraucherzentrale Rheinland Pfalz ist Kooperationspartner der Energieagentur Rheinland-Pfalz und informiert mit ihrer Opens external link in new windowEnergieberatung an mehr als 60 Standorten in Rheinland-Pfalz Privathaushalte zu verschiedenen Themen.